Brüssel genehmigt Kauf von BOL Niederlande durch T-Online-Konsortium

Freitag, 27. Juni 2003

Die EU-Kommission hat die Übernahme des niederländischen Online-Buchhändlers BOL an T-Online, Weltbild und die Stuttgarter Holtzbrinck-Gruppe genehmigt. BOL, das derzeit 850.000 Kunden besitzt, wird zu gleichen Teilen an die drei Investoren veräußert. BOL gehörte zuvor der Bertelsmann-Buchclub-Sparte Direct Group an, die sich im Zuge der Restrukturierung vom defizitär arbeitenden Online-Buchhändler trennte. ems
Meist gelesen
stats