Bruce Haines verlässt Leagas Delaney

Donnerstag, 13. Dezember 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bruce Haines Agenturgruppe Paris Rom Hamburg San Francisco IPA


Bruce Haines, Chairman der britischen Agenturgruppe Leagas Delaney, kehrt dem Unternehmen den Rücken. Es habe keine "sinnvolle und befriedigende" Aufgabe mehr für Haines gegeben, nachdem sich die Leagas-Delaney-Büros in Paris, Rom, Hamburg und San Franzisco etabliert hätten, teilt die Agentur mit. Die Trennung erfolge im gegenseitigen Einvernehmen.

Haines stand 15 Jahre lang an der Seite von Agenturgründer Tim Delaney und führt seit diesem Jahr auch den britischen Agenturenverband IPA. Ob er dieses Amt behält, ist noch offen. Denn die IPA-Satzung sieht vor, dass der Präsident einer der Mitgliedsagenturen angehören muss. Allerdings gibt es eine Klausel, die eine sechsmonatige Übergangsfrist vorsieht, wenn der Präsident vorzeitig aus einer Agentur ausscheidet.
Meist gelesen
stats