Britischer Außenwerber schielt auf Ströer

Dienstag, 06. Februar 2001

Das britische Außenwerbungsunternehmen Maiden Group soll einer Meldung des "Sunday Telegraph" zufolge dem deutschen Plakatunternehmen Ströer ein Kaufangebot unterbreitet haben. Hintergrund der Meldung sind Bestrebungen der Briten, mit einer Übernahme gegenüber den beiden internationalen Outdoor-Playern JC Decaux und Clear Channel Communications die eigene Wettbewerbsposition zu stärken. Von Ströer, das über weltweit 510 Mitarbeiter verfügt und im letzten Jahr einen geschätzten Umsatz von über 300 Millionen Mark erwirtschaftet hat, gab es zu dieser Meldung ein klares Dementi: "Eher würden wir Maiden kaufen, als umgekehrt", meint Pressesprecher Jörg Lammers.
Meist gelesen
stats