Brigitte setzt Starke Stimmen fort

Donnerstag, 23. Februar 2006

Die Frauenzeitschrift "Brigitte" und Random House Audio setzen im April die Hörbuch-Edition "Starke Stimmen" fort. Die Edition umfasst insgesamt zwölf Romane - literarische Klassiker und Neuentdeckungen. Die Werke werden wieder von zwölf bekannten Schauspielerinnen gelesen, darunter Hannelore Elsner, Iris Berben, Senta Berger, Johanna Wokalek und Jessica Schwarz. Für die Gestaltung der einzelnen Hörbücher und des Schubers hat der Fotograf Jim Rakete die Reihe in Szene gesetzt. Die Titel erscheinen alle vierzehn Tage parallel zum Heft und werden redaktionell vorgestellt. Von der Vorgängeredition verkaufte der Verlag je Hörbuch im Schnitt über 100.000 Exemplare.

Die Hörbücher der zweiten Edition erscheinen ab 11. April im 14-täglichen Rhythmus und sind zum Preis von jeweils 9,95 Euro erhältlich. Die komplette Edition im Schuber ist ebenfalls ab dem 11. April zum von 99 Euro zu beziehen. Für Abonnenten gilt ein Vorzugspreis. nr



Meist gelesen
stats