"Brigitte" schreibt den Food-Blog-Award aus

Montag, 25. Juli 2011
Die "Brigitte" möchte die Kreativität der Food-Blogger vorstellen
Die "Brigitte" möchte die Kreativität der Food-Blogger vorstellen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Brigitte Huber Lebensmittelklarheit Stevan Paul Facebook


Dass der Verbraucher sich beim Thema Essen zunehmend auf das Urteil anderer Normalbürger verlässt, machte nicht erst der Start des Portals Lebensmittelklarheit.de in der vergangenen Woche deutlich. Im Internet existiert bereits eine illustre Reihe stark frequentierter Food-Blogs, die ihren Lesern die Themen Essen, Trinken, Genuss und Gesundheit näher bringen. Die Frauenzeitschrift "Brigitte" ruft nun ihre Leserinnen auf, das beste Food-Blog zu wählen, das im Dezember mit dem Brigitte-Food-Bog-Award gekürt wird. "Es gibt viele tolle Food-Blogs, einigen halten wir als Fans schon seit Jahren die Treue. Und wir erleben immer wieder, wie sehr uns eine gemeinsame Leidenschaft verbindet - die Lust am Kochen, Essen und Trinken", erläutert Chefredakteurin Brigitte Huber. "Mit dem Brigitte-Food-Blog-Award möchten wir unseren Leserinnen viele Blogs vorstellen und ihre große Kreativität zeigen."

Unter brigitte.de/foodblogaward können die User bis Dezember jeden Monat aus fünf Kandidaten ihren liebsten Blog wählen oder weitere Teilnehmer vorschlagen. Die Nominierten werden von einer Jury ausgewählt, der neben der Brigitte-Redakteurin und Leiterin des Ressorts Kochen Stefanie Luxat die Food-Bloger Nicole Stich (deliciousdays.com) und Stevan Paul (nutriculinary.com) angehören.

Die Monatsgewinner qualifizieren sich für die Finalrunde im Dezember. Der Gesamtsieger entwickelt mit Food-Experten der Brigitte-Redaktion eine Rezeptstrecke, die im Heft und online veröffentlicht wird. Das Blatt trommelt in Heft und Online-Ausgabe für die Aktion, darüber hinaus wird der Award auf Facebook und chefkoch.de beworben. ire
Meist gelesen
stats