"Braunschweiger Zeitung" baut neues Druckzentrum

Montag, 10. Oktober 2011
Die WAZ investiert 31 Millionen in die neue Druckerei
Die WAZ investiert 31 Millionen in die neue Druckerei

Die zur WAZ-Gruppe gehörende "Braunschweiger Zeitung" bekommt ein neues Druckzentrum. Insgesamt investiert die WAZ am Standort Braunschweig 31 Millionen Euro in die neue Druckerei. Die Entscheidung, in ein neues Druckzentrum zu investieren, sei "von der festen Erwartung getragen, dass die Zeitungen und Produkte des Braunschweiger Zeitungsverlags weiterhin eine erfolgreiche Zukunft vor sich haben", erklären die WAZ-Gruppengeschäftsführer Bodo Hombach und Christian Nienhaus. Das Druckzentrum gehört zur neu gegründeten WAZ-Services GmbH.

Die zwei neuen Druckmaschinen von MAN Roland werden die "Braunschweiger Zeitung", "Wolfsburger Nachrichten", "Salzgitter Zeitung", "Giffhorner Rundschau", "Peiner Nachrichten", "Helmstedter Nachrichten", "Wolfenbütteler Zeitung" und den "Harz-Kurier" sowie diverse Anzeigenblätter produzieren. Zudem werden Anzeigenblätter und Werbemittel für externe Kunden gedruckt. Zum Investitionvorhaben gehören außerdem neue Versandlinien mit einer erhöhten Kapazität. Baubeginn ist 2012, Ende kommenden Jahres soll das neue Druckzentrum dann den Betrieb aufnehmen. dh
Meist gelesen
stats