Brand legt Pro Sieben Sat 1 lahm / Werbeblöcke komplett entfallen

Mittwoch, 24. August 2011
Bei Pro Sieben Sat 1 in Unterföhring brannte es in der Nacht
Bei Pro Sieben Sat 1 in Unterföhring brannte es in der Nacht


"Bei uns hat es am Abend gebrannt. Deswegen hatten und haben wir technische Probleme. Danke an alle Techniker für die gute Improvisation." Mit dieser lakonischen Twitter-Meldung informierte
Pro Sieben Sat 1 in der Nacht die Zuschauer, nachdem es am Abend- und Spätabendprogramm zu spontanen Änderungen und technischen Pannen gekommen war. Ursache und Höhe des Schadens sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Am heutigen Mittwochmorgen gab es eine erste kurze Mitteilung aus der Konzernzentrale in Unterföhring: "Am Dienstagabend kam es im Sendezentrum der ProSiebenSat.1 AG in Unterföhring zu einem Kabelbrand. Menschen wurden nicht verletzt. Dank eines umfangreichen Notfallsystems und der schnellen Reaktion des Personals vor Ort hatte der Brand nur minimale Auswirkungen auf das laufende Programm. Die Sendesicherheit von Sat 1, Pro Sieben, Kabel Eins, Sixx und der digitalen Kanäle ist gewährleistet. Alle Programme laufen normal."

Offensichtlich war der Schaden für die Zuschauer geworden, nachdem die geplanten Werbeunterbrechungen bei "Die Alm" auf Pro Sieben ausblieben. Laut Branchendienst DWDL lautete die Order aus Unterföhring nach Südtirol: "Einfach durchsenden". Damit nicht genug: Nach Ende der Sendung wurde die Folge kurzerhand wiederholt. Beim Schwestersender Sat 1 lief um Mitternacht statt des geplanten Programms eine Wiederholung des kurz zuvor beendeten Champions League-Spiels zwischen dem FC Zürich und Bayern München. Auch die Teletextseiten konnten nicht aktualisiert werden.

Update: Wie ein Sprecher der Feuerwehr Landkreis München gegenüber HORIZONT.NET mitteilte, entstand der Brand in einem Kabeltrakt im zweiten Stock des Gebäudes. Der Brandherd soll in einem Flur gelegen haben und zwischen 10 und 15 Metern lang gewesen sein - in dem Abschnitt fanden zuletzt Bauarbeiten stand. In Folge der großen Hitzeentwicklung sie im Zwischenraum zum angrenzenden Stockwerk die Dichtung eines Wasserrohres geplatzt, was zusätzlich einen Wasserschaden verursacht habe.  ire
Meist gelesen
stats