Branchennetzwerk Unusuals erweitert sein Angebot

Dienstag, 14. August 2012
Unusuals-Gründer Nayer Paknia und Stephan Braungardt
Unusuals-Gründer Nayer Paknia und Stephan Braungardt

Pünktlich zu den Cannes Lions hatte das Branchennetzwerk Unusuals seine iPhone-Anwendung "Ad Industry App" gelauncht. Jetzt erweitern die beiden Gründer und Werbefilmer Stephan Braungardt und Nayer Paknia das Angebot für die Mitglieder. Mit der interaktiven Landkarte "Unusuals Ad Industry Map" können Nutzer Unternehmen und Einzelpersonen aus der internationalen Werbebranche lokalisieren. Dieser Service ist mit der Datenbank des Netzwerks verknüpft, in dem sich in den vergangenen anderthalb Jahren bereits mehr als zehntausend Akteure aus der Branche eingetragen haben.
Die interaktive Landkarte von Unusuals
Die interaktive Landkarte von Unusuals
Ab sofort steht Agenturen, Produktionen und Posthäuser außerdem die Premium-Funktion "Company Page Plus" zur Verfügung. Mit ihr können die Firmeneinträge administiert werden, präferierte Inhalte hervorgehoben und der Eintrag auf der Karte sowie im Google-Ranking prominenter platziert werden. Die Kosten liegen bei 390 Euro pro Jahr.

Gegründet wurde Unusuals 2010 in Berlin. Sie wird mittlerweile von Werbern in mehr als 80 Ländern genutzt. jm
Meist gelesen
stats