Boom bei der Online-Werbung hält an

Mittwoch, 26. September 2007

Das Geschäft mit der Werbung im Internet wächst rasant weiter. Nach einer Studie des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) erreichen die Werbeumsätze 2007 ein Gesamtvolumen von mindestens 2,71 Milliarden Euro. Damit korrigiert der Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW seine Prognose vom Frühjahr um 180 Millionen Euro nach oben. Den größten Anteil verbuchen klassische Werbeformen wie Banner und andere grafische Werbeelemente mit 1,31 Milliarden Euro. Die Suchwort-Vermarktung schlägt mit 1,19 Milliarden Euro zu Buche. Affiliate-Netzwerke kommen auf 210 Millionen Euro. "Alle Vorzeichen deuten derzeit auf ein anhaltendes und überdurchschnittliches Wachstum der Branche", so der OVK-Vorsitzende Paul Mudter. Kritik übte Mudter an den Online-Aktivitäten von ARD und ZDF. Dies sei Wettbewerbsverzerrung zu Ungunsten privater Unternehmen. Das gesamte duale Rundfunksystem gehöre auf den Prüfstand. dh

Meist gelesen
stats