Börsenmedien startet Deutsches Anleger Fernsehen

Dienstag, 11. Juli 2006

Der neue IPTV-Sender Deutsches Anleger Fernsehen (DAF) setzt auf Nutzwert für Privatanleger. Das DAF, ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Kulmbacher Börsenmedien, die auch die Börsenzeitschrift "Der Aktionär" herausgibt, geht am 1. August auf Sendung. Das Programm wird ausschließlich über das Internet verbreitet. Das DAF wird börsentäglich von 9 Uhr bis 22 Uhr auf Sendung sein. Ein Team von 40 Mitarbeitern mit Redaktionsbüros in Frankfurt und New York wird das Programm betreuen. In Mittelpunkt des Deutschen Anleger Fernsehens stehen die Interessen von Privatanlegern. dhe
Meist gelesen
stats