Bodo Bimboese steigt bei Ahrens & Behrent ein

Montag, 26. Januar 2004

Der ehemalige Trimedia-Geschäftsführer Bodo Bimboese steigt bei der Frankfurter PR-Agentur Ahrens & Behrent ein. Seine Aufgabe wird es sein, das Geschäftsfeld Markenkommunikation auszubauen. Bimboese erwirbt eine Minderheitsbeteiligung in Höhe von rund 23 Prozent.

Der Einstieg von Bimboese schlägt sich auch in der Namensgebung nieder: Die Agentur soll künftig unter Ahrens & Bimboese firmieren. Gründungsgesellschafter Michael Behrent war Ende 2001 aus der Firma ausgestiegen. Agenturchef Rupert Ahrens und Bimboese haben in den vergangenen Jahren gemeinsam im Präsidium der Gesellschaft Public Relations Agenturen gesessen. Ahrens als Präsident, Bimboese als Vize. mam
Meist gelesen
stats