Bluemars und Scholz & Volkmer relaunchen Deutschland.de

Mittwoch, 22. August 2012
Deutschland.de in neuer Aufmachung
Deutschland.de in neuer Aufmachung


Guido Westerwelle
persönlich hat sie freigeschaltet: die überarbeitete Website Deutschland.de, herausgegeben vom Verlag Frankfurter Societäts-Medien und dem Auswärtigen Amt. Pünktlich zum dortigen Tag der offenen Tür am 19. August hatten Bluemars in Franfurt und Scholz & Volkmer in Wiesbaden den Auftritt einem Relaunch unterzogen. Scholz & Volkmer zeichnete dabei für Design und Konzept verantwortlich, Bluemars übernahm die technische Umsetzung. Größte Neuerung ist die Umstellung von Typo 3 auf das Content Management System Drupal 7, das eine flexiblere Struktur der Seite ermöglicht. So kann die die Redaktion von Deutschland.de alle multimedialen Inhalte in unabhängigen Kategorisierungssystemen einordnen, dem Nutzer erscheinen sie beispielsweise in Form von Tags, Rubriken oder Weltregionen.

Darüber hinaus ermöglicht Drupal 7 die durchgängige Mehrsprachigkeit der Website, zur Verfügung stehen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Chinesisch und Arabisch - für die Programmierer und Designer übrigens eine besondere Herausforderung, da Arabisch bekanntlich von rechts nach links gelesen wird.

Inhaltlich ist Deutschland.de in sechs Ressorts gegliedert, in denen aktuelle Themen behandelt werden. Neben dem Verlag Societäts-Medien liefern freie Journalisten und Wissenschaftler, die Nachrichtenagentiuren dapd und dpa sowie die Deutsche Welle den Content. jf
Meist gelesen
stats