Blue C übernimmt Internetdienste.de

Freitag, 14. September 2001

Der Wiener E-Business-Dienstleister Blue C steigt wieder in Deutschland ein. Wenige Wochen nach Schließung der deutschen Tochter beteiligt sich Blue C mehrheitlich am Hanauer Unternehmen Internetdienste.de. Die Übernahme der im E-Business und E-Marketing tätigen Firma erfolgt größtenteils durch Aktientausch. Der genaue Kaufpreis wurde nicht genannt. Internetdienste.de beschäftigt 42 Mitarbeiter und setzt rund 3 Millionen Euro im Jahr um. Im Zuge der Übernahme wechselt Klaus Uwe Stern vom Vorstand der Internetdienste.de in den Blue-C-Vorstand. Peter Affenzeller, derzeitiger Vorstand von Blue C, zieht sich voraussichtlich Ende Oktober aus dem operativen Geschäft zurück.
Meist gelesen
stats