Blow up inszeniert Kinofilm mit 3-D-Element

Mittwoch, 17. September 2003
Blow up mit 3-D-Element
Blow up mit 3-D-Element

Wenn Sean Connery alias Allan Quatermain sich am 2. Oktober auf deutschen Kinoleinwänden gegen das Böse stellt, dann tut er das nicht allein. In dem Action-Spektakel "Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen" wird er in seinem schwierigen Unterfangen von sechs weiteren starken Helden tatkräftig unterstützt. Für die gestalterische Umsetzung des neuen Hollywood-Streifens hat der Außenwerber Blow-Up eine aufmerksamkeitsstarke Riesenposter-Kampagne entwickelt.

Von den insgesamt 6 bundesweiten Riesenpostern, wurde die Leitfigur des Films bei den Aushängen in Köln und München durch den Einsatz eines aufblasbaren 3-D-Elements, das den behüteten Kopf Sean Connerys darstellt, zusätzlich hervorgehoben. Hierbei wurde der "aufgeblasene" Quatermain mittels einer vor dem Motiv installierten Gerüstkonstruktion über sein zweidimensionales Abbild gelegt und ragt somit eindrucksvoll sowohl vor als auch über das Riesenposter hinaus.

Auch an den Standorten in Hamburg und Düsseldorf, wo sich ein Einsatz der Inflatables aufgrund der spezifischen Gegebenheiten als unmöglich erwies, wurde durch das Hervorheben des Schlüsselwortes "LIGA" mittels ins Transparent eingelassener Leuchtlettern ein zusätzlicher Effekt erzielt. Diese Kampagne entwickelte Blow Up Media in Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Spezial-Mittler Posterpool und der Media-Agentur Media Team OMD. nr
Meist gelesen
stats