Bloomberg erwägt offenbar Übernahme der "Financial Times"

Montag, 10. Dezember 2012
Wechselt die "Financial Times" bald den Besitzer?
Wechselt die "Financial Times" bald den Besitzer?

New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg hat einem Bericht zufolge die Fühler nach der "Financial Times" ("FT") ausgestreckt. Die Wirtschaftszeitung wäre für das auf Finanz- und Wirtschaftsnachrichten spezialisierte Medienhaus von Bloomberg eine ideale Ergänzung. Einem Bericht der "New York Times" zufolge prüft Bloomberg eine Übernahme der Financial Times Gruppe, zu der neben der renommierten Wirtschaftszeitung auch ein 50-prozentiger Anteil an dem Magazin "The Economist" gehört. Zurzeit gehört die "FT" dem britischen Verlag Pearson. Analysten bewerten das Unternehmens laut NYT mit rund 1,2 Milliarden US-Dollar.

Die "NYT" beruft sich auf drei Personen aus dem Umfeld des New Yorker Bürgermeisters. So rechne ein auf die Medienbranche spezialisierter Banker mit einem Verlauf der "Financial Times" Anfang kommenden Jahres. Zuletzt wurden die Verkaufsgerüchte durch mehrere Wechsel im Management bei Pearson angeheizt: Demnach stehen zwei der wichtigsten Manager kurz vor der Ablösung. dh
Meist gelesen
stats