Blond will noch viel blonder werden

Freitag, 05. November 1999

Das vor knapp einem Jahr an den Start gegangene "Blond Magazine" aus dem Hamburger Verlagshaus B&D plant für das kommende Jahr eine deutliche Auflagensteigerung. Nachdem der Monatstitel sich zuletzt bei 85.000 Exemplaren eingependelt hat, soll die verkaufte Auflage im nächsten Jahr 100.000 Exemplare erreichen. Mit der von Springer & Jacoby entwickelten Werbekampagne will der Verlag darüber hinaus den Bekanntheitsgrad und den Abverkauf des jugendlichen Crossover-Titels steigern. Dazu werden doppelseitige Anzeigen, TV-, Hörfunk- und Kino-Spots geschaltet, die sich primär an die Zielgruppe der 16-bis 25-Jährigen wendet. Außerdem flankiert B&D die Kampagne durch Sponsoring- und Promotionmaßnahmen bei diversen Konzerttourneen.
Meist gelesen
stats