Blickkontakt mit mobiler Außenwerbung untersucht

Freitag, 18. August 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Blickkontakt Billboard Außenwerbung Bielefeld Hamburg


Bis zu 60.000 Blickkontakte mit einem mobilen Billboard konnten Beobachter in der Umgebung des Fahrzeugs innerhalb von zwölf Stunden ermitteln. Das ergab eine repräsentative Marktforschung von Wehleit & Partner, Bielefeld, im Auftrag von Promoductions, Hamburg. Die Billboards sind auf der Rückseite von Transportern befestigt und somit entweder im Straßenverkehr oder in geparkter Position, zum Beispiel bei Festivals, im Einsatz. Bei der qualitativen Untersuchung der Kampagne wurde eine beliebige Ermittlung der Personen durchgeführt, welche die Werbetafel im Vorbeigehen wahrgenommen hatten. Danach haben 58 Prozent der Testpersonen vor ihrer Befragung Blickkontakt mit dem mobilen Billboard. Der Erinnerungswert der Produktgruppe lag bei 25 Prozent. 60 Prozent sagten, ihnen gefalle diese Werbeform im Vergleich zu anderen wie Print, Internet und TV.
Meist gelesen
stats