Blauer Globus geht mit der Magazin-Vorschau in die Offensive

Donnerstag, 08. August 2002
Informationen vom Pressefachhandel für die Käufer
Informationen vom Pressefachhandel für die Käufer

Der Pressefachhandel, der sich unter dem Marken-Logo des Presse-Grosso "Blauer Globus" zusammengeschlossen hat, wird ab dem 18. Oktober 2002 mit einer eigenen Zeitschrift für sein Titel- und Leistungsportfolio werben. Die "Magazin Vorschau" informiert die Käufer von Presseprodukten künftig monatlich über die wichtigsten Inhalte der kommenden Ausgaben von Zeitschriften. Das geschieht über redaktionelle Aufbereitung sowie Ankündigungen der Verlage, denen dazu ein standardisiertes System zur Verfügung steht. In den vergangenen 12 Wochen konnte die PGM Presse Grosso Marketing in Köln gemeinsam mit dem Verlag Publisher´s Factory in München über 650.000 Bestellungen durch die dem Gütesiegel "Blauer Globus" angeschlossenen Pressefachhändler (FEH) entgegen nehmen.

Dabei orderte der Handel im Durchschnitt 500 Exemplare für sein eigenes Kunden-Bindungsinstrument. Bis zum Ersterscheinungstag im Oktober rechnet die Publisher's Factory mit einer Gesamtauflage von annähernd 750.000 Exemplaren. "Der Pressefachhandel beurteilt die "Magazin Vorschau" sehr positiv", meint Kai-C. Albrecht, stellvertretender Geschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Buch-, Zeitungs- und Zeitschriften-Grossisten. "Der Einzelhandel begrüßt insbesondere die Möglichkeit, durch Vorabinformationen über Presse-Highlights der nächsten Ausgaben ergänzt um redaktionelle Bestandteile wie informative Ratgeber einen zusätzlichen Anreiz zum Kauf von Pressetiteln zu schaffen", so Albrecht weiter."Auch von Verlagsseite haben wir überwiegend positive Signale zu diesem neuen Marketinginstrument für den FEH erhalten. Wir hegen deshalb keine Zweifel daran, dass der Service in die richtige Richtung geht".
Meist gelesen
stats