Bitkom: Jeder Deutsche ist täglich 100 Minuten online

Dienstag, 13. April 2010
Für die Studie wurden 700 Nutzer befragt.
Für die Studie wurden 700 Nutzer befragt.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bitkom Internetnutzung Deutschland Durchschnitt


Die Internetnutzung in Deutschland steigt weiter an. Im Durchschnitt verbringt jeder Deutsche ab 14 Jahren 100 Minuten pro Tag im Netz. Das sind 12 Minuten bzw. 14 Prozent mehr als 2009. Das hat eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom ergeben. Dabei gibt es deutliche Unterschiede je nach Alter und Bildungsgrad. Unter 30-Jährige sind fast 200 Minuten am Tag und damit fast doppelt so lange wie der Durchschnitt online. Bei Abiturienten und Hochschulabsolventen sind 48 Prozent mindestens zwei Stunden pro Tag online, bei Menschen mit Mittlerer Reife liegt der Anteil bei 36 Prozent, bei Hauptschulabgängern bei 26 Prozent - vorausgesetzt, es ist grundsätzlich ein Internetanschluss vorhanden. 

Im Schnitt verbringen Internetnutzer täglich zwei Stunden und 20 Minuten im Netz. 30 Prozent der Nutzer verwenden das Internet täglich bis zu einer Stunde, 35 Prozent zwischen einer und zwei Stunden und 26 Prozent zwischen zwei und fünf Stunden. Acht Prozent sind fünf bis zehn und jeder Hundertste ist mehr als zehn Stunden täglich im Internet aktiv. Bei den Dauernutzern sind Männer überrepräsentiert: Mehr als zwei Stunden täglich im Netz verbringen 38 Prozent der männlichen User, bei den Frauen sind es 32 Prozent.

Insgesamt haben derzeit 71 Prozent der Deutschen einen Internetzugang. Vor einem Jahr waren es 64 Prozent. Für die Studie befragte die Aris Umfrageforschung 700 Internetnutzer ab 14 Jahren. dh
Meist gelesen
stats