Birgit Konrad steigt ins internationale Team von Mediacom ein

Donnerstag, 21. Juli 2011
Birgit Konrad konnte Angebot von Mediacom nicht ablehnen
Birgit Konrad konnte Angebot von Mediacom nicht ablehnen

Birgit Konrad, ehemalige Chefin der Düsseldorfer Mediaagentur MEC wechselt ins Top-Management der Schwesteragentur Mediacom. Eigens für sie wurde dort die neue Position des Global Client Development Director geschaffen, "die perfekt auf mich zugeschnitten wurde", wie Konrad erklärt. Christian Schmalzl und Group M-Tradingboss Jürgen Blomenkamp dürften daran einen maßgeblichen Anteil haben, denn mit ihnen wird sie künftig zusammenarbeiten. Vor allem mit Schmalzl, der Anfang 2010 zum weltweiten Chief Operations & Investment Director von Mediacom aufstieg. An ihn wird Konrad in Zukunft berichten und freut sich auf die Zusammenarbeit, "denn wir ergänzen uns extrem gut".

Beide kennen sich seit Jahren aus ihrer gemeinsamen Zeit bei der Düsseldorfer Mediacom, die Konrad 2008 verließ, um den CEO-Posten bei MEC zu übernehmen. Nun kehrt sie zu Mediacom zurück und wird dort wieder mehr im strategischen Bereich arbeiten "und stärker am Kunden dransein", wie sie sagt. Bei Mediacom soll sie ein zentraler Sparringpartner für das globale Marketing der Kunden werden.

Nach Konrads Ausstieg bei MEC im März hat dort CEO Matthias Brüll das Ruder übernommen. Wie MEC gehört Mediacom zur Group M, unter deren Dach auch die anderen beiden WPP-Medianetworks Maxus und Mindshare gebündelt sind. ejej
Meist gelesen
stats