Bild.de setzt ab sofort auf riesige Aufmacher

Donnerstag, 27. September 2012
Auf der Homepage springen ab sofort drei große Bildelemente ins Auge
Auf der Homepage springen ab sofort drei große Bildelemente ins Auge


Bislang kam das Internetportal Bild.de ziemlich kleinteilig daher. Ab sofort vertraut das Nachrichtenportal von Axel Springer auch im Internet auf das Erfolgsrezept der gedruckten "Bild": Knallige Aufmacher mit großen Bildern.
Die auffälligste Neuerung der neuen Bild.de: Auf der Homepage springt dem Nutzer nun ein riesiges Aufmacherelement ins Auge, das sich über die gesamte Bühnenbreite erstreckt. Darunter folgen zwei weitere große Aufmacher: Zum einen das von der bisherigen Homepage bekannte Element mit den wichtigsten News auf den Bereichen Leute, Sport, News und Politik, zum anderen ein kleinerer Hingucker auf der rechten Seite.

Unterhalb der drei großen Aufmacher folgt der ebenfalls neu gestaltete "Newsticker", der die aktuellsten Nachrichten präsentiert. Die Navigation erfolgt entweder über eine vertikale Zeitleiste, alternativ kann man auch wie in einer Bildergalerie mit Pfeilelementen durch die Kurzmeldungen blättern, ohne die Homepage zu verlassen. Auch die weiteren Ressorts machen ab sofort mit jeweils zwei großen Bildelementen - je einem quer- und einem hochformatigen - auf.

Nicht zuletzt dürfte sich Springer duch die Neuerungen eine bessere Vermarktbarkeit der Seite versprechen. So gibt es ab sofort Banner, die sich ebenfalls über die gesamte Breite der Website erstreecken. Bild.de ist mit 12,85 Millionen Unique Usern (Agof Internet Facts 07-2012) aktuell das größte deutsche Nachrichtenportal. dh

Die Ressorts machen ab sofort ebenfalls mit zwei Bildern auf
Die Ressorts machen ab sofort ebenfalls mit zwei Bildern auf
Meist gelesen
stats