Bild.T-Online und Plus werben für die Neuauflage des Volks-PCs

Freitag, 08. November 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Neuauflage Entertainmentportal Plus T-Online Vasata


Anfang Dezember bringt das News- und Entertainmentportal Bild.T-Online.de gemeinsam mit dem Discounter Plus eine Neuauflage des so genannten "Volks-PCs" auf den Markt. Der unter anderem mit DVD-Laufwerk und CD-Brenner ausgestattete Rechner kostet - wie auch das Vorgängermodell - 999 Euro und wird in den insgesamt 2700 Plus-Filialen sowie in den Onlineshops Plus.de und Bild.T-Online.de verkauft.

Bild.T-Online.de will mit dieser Initiative insbesondere die PC-Muffel unter den "Bild"-Lesern ins Internet locken und für die kostenpflichtigen Dienste des eigenen Portals gewinnen. Für die nötige Aufmerksamkeit sollen erneut Anzeigen in der "Bild"-Zeitung sorgen. Auch Plus wird laut einer Unternehmenssprecherin mit Anzeigen in insgesamt 85 Tageszeitungen sowie mit einem Radio-Spot auf den "Volks-PC" aufmerksam machen. Den Werbeetat von Bild.T-Online.de liegt seit Mai 2002 bei der Berliner Agentur Pentagon. Plus arbeitet mit der Hamburger Agentur Vasata Schröder zusammen.
Meist gelesen
stats