"Bild" präsentiert neue TV-App

Montag, 26. März 2012
Bild.de ist auf immer mehr TV-Geräten verfügbar
Bild.de ist auf immer mehr TV-Geräten verfügbar

Die Übernahme von Pro Sieben Sat 1 ist Axel Springer verwehrt geblieben. Nun erobert wenigstens die "Bild"-Zeitung den Fernsehschirm. Über die neue Bild TV-App können Besitzer eines internetfähigen Fernsehgeräts auch Inhalte von Bild.de mit der Fernbedienung aufrufen. "Unsere Digitalisierungsstrategie umfasst nicht nur Computer, Handys, Smartphones und Tablets. Bereits vor zwei Jahren haben wir erste Apps für internetfähige Fernseher gestartet und eine neue Plattform für unsere Inhalte und Vermarktung erschlossen", erklärt Donata Hopfen, Geschäftsführerin von Bild Digital. "Wir sehen in dieser Technik viel Potential, das wir jetzt weiter für uns ausschöpfen wollen." 

Die Applikation ist auf internetfähigen Fernsehgeräten von großen Herstellern wie Grundig, LG, Loewe, Panasonic, Philips, Samsung, Sharp, Sony oder Thomson bereits vorinstalliert. Auch in Set-Top-Boxen zum Beispiel von Technisat und die Portale der Satellitenbetreiber Astra und Eutelsat ist der Dienst integriert. Bis zum Sommer soll die TV-App außerdem bei Google TV eingebunden werden. Damit ist die Bild TV-App laut Springer künftig auf allen relevanten TV-Plattformen vertreten. dh
Meist gelesen
stats