"Bild der Frau" baut Online-Auftritt aus

Freitag, 15. Februar 2008
Themenseiten zu diesem Artikel:

Axel Springer Backe Mode München Doris Wiedemann Berlin


Axel Springer erweitert das Internet-Angeboten von Bild der Frau. Das Portal besteht aus den Rubriken "Diät & Ernährung", "Kochen & Backen", "Rat & Ideen" sowie "Mode & Schönheit". Darüber hinaus können Userinnen auf eine Rezeptdatenbank mit über 18.000 Rezepten zurückgreifen und zahlreiche Bewegtbildangebote wie zum Beispiel Fitness-Videos nutzen. Diese werden von Axel Springer Digital produziert. Die redaktionellen Inhalte kommen von einer eigenständigen Online-Redaktion, die eng mit der Print-Redaktion von "Bild der Frau" zusammenarbeitet. Für die Web 2.0-Komponente sorgt das Portal "Frauen helfen Frauen" sowie die Option, eigene Rezepte in die Rezeptdatenbank einzutragen. Darüber hinaus ist die Social Community Women Web in den Auftritt integriert.

Begleitend zum Launch der Internetsite startet die Printausgabe von "Bild der Frau" eine 26-teilige Serie zum Thema World Wide Web.

Die Verantwortung für Bildderfrau.de liegt bei Doris Wiedemann, Verlagsleiterin New Media mit Sitz in München, die ab sofort für sämtliche Aktivitäten im Bereich der elektronischen Medien des Verlagsbereichs Frauen, Jugend und Musik zuständig ist.

Das Design des neuen Auftritts entwickelte die Agentur Argonauten G2 in Berlin, die technische Umsetzung erfolgt in Zusammenarbeit mit Dere Womenweb in München. jf

Meist gelesen
stats