Bilanz: Ein Fünftel der US-Dotcoms pleite

Freitag, 20. September 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Risikokapital Fünfteln Ventureone


Nahezu 20 Prozent der mit Risikokapital finanzierten US-amerikanischen Start-Ups mussten den Markt bereits wieder verlassen, noch bevor die Hauptinvestoren ihre Aktien veräußern konnten. Nach einer Analyse der Firma Ventureone sind 22 Prozent der im Jahre 1999 gegründeten Start-Ups pleite gegangen.

Von den Firmen, die im Jahr 2000 an den Start gegangen sind, mussten bereits 18 Prozent aufgeben. Die Health Care-Start-Ups schneiden mit einer Ausfallquote von 9 Prozent im Vergleich zu Informationstechnologie-Start-Ups mit 20 Prozent verhältnismäßig gut ab.
Meist gelesen
stats