Bilanz: Anzeigenblätter im Aufwind

Montag, 16. März 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Anzeigenblattmarkt Bonn Gesamtauflage


Der deutsche Anzeigenblattmarkt hat 1997 an Auflage gewonnen. Derzeit erscheinen 1,316 Titel mit einer Gesamtauflage von 83,7 Millionen Exemplaren. Dies ergaben jetzt aktuell veröffentlichte Zahlen des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA), Bonn. Konkret ergibt sich folgendes Bild: Die Zahl der Titel hat sich 1997 im Vergleich zum Vorjahr um 37 erhöht. Die Auflage nahm um circa 3,5 Millionen Exemplare zu. Dabei bestätigt sich der Trend zu den beiden Haupterscheinungstagen Mittwoch und Sonntag. Vor allem der im vergangenen Jahr viel diskutierte Sonntag scheint sich neben demMittwoch stärker zu etablieren: Die 97er Bilanz ergibt 17 Titel mehr und eine um knapp 2 MillionenExemplare gestiegene Auflage gegenüber 1996. Die Akzeptanz der Anzeigenblätter bei den Lesern spiegelt auch die neue Marktstudie „Anzeigenblatt-Qualität 98" wider, die erstmals 1994 erschien und im Herbst 97 unter 1494 Personen erneut durchgeführt wurde. Danach haben die Anzeigenblätter einen weitesten Leserkreis von 86,4 Prozent in der deutschsprechenden Wohnbevölkerung ab 14 Jahre. Die Leserschaftsstruktur entspricht weitestgehend der Struktur der Gesamtbevölkerung. Immerhin 44,4 Prozent der Befragten lesen „alle bzw. fast alle Seiten" ihres Anzeigenblattes. 32,3 Prozent lesen „15 Minuten bis unter 30 Minuten", 27,5 Prozent „30 bis unter 45 Minuten".
Infolink Mediadaten TV, Print und Funk: http://www.horizont.net/mediafacts/
Meist gelesen
stats