Besuch auf Big Brother-Website hat deutsche Unternehmen über eine Milliarde Mark gekostet

Dienstag, 19. September 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Geoff Haggart Websense


Durch das Anklicken der "Big Brother"-Website der 1. Staffel in den deutschen Büros sollen den Unternehmen Kosten in Höhe von rund einer Milliarde DM entstanden sein. Das hat Geoff Haggart, European CEO von Websense herausgefunden, dessen Employee Internet Management Software (EIM) es den möglich macht, das Surfverhalten ihrer Angestellten zu kontrollieren und einzuschränken. Inzwischen seien bereits 67 verschiedene Kategorien von Web-Inhalten definiert, die individuell gesperrt werden könnten, betont Haggart.
Meist gelesen
stats