Berthold Dörrich verlässt Wensauer & Partner / Stefan Springer wird Vice-Chairman

Donnerstag, 25. September 2003

Berthold Dörrich, langjähriger Geschäftsführer und Gesellschafter bei Wensauer & Partner, verlässt zum Jahresende die Ludwigsburger Agenturgruppe. Er will bei einer kleineren Agentur im süddeutschen Raum einsteigen und "noch einmal etwas Eigenes aufbauen", so Dörrich. Der 43-Jährige ist nach Günther Tibi und Ex-COO Manfred Stadler der dritte Manager aus der alten Führungsriege, der innerhalb eines Jahres von Bord geht. Die Führung der Ludwigsburger Stammagentur haben bereits vor einigen Wochen Tim Bögelein, 32, und Roland Schwarz, 38, übernommen.

Unumstrittene Nummer 2 hinter Agenturchef Eberhard Wensauer ist künftig Stefan Springer. Der Geschäftsführer und Holding-Gesellschafter steigt zum Vice-Chairman auf. Auch bei zwei weiteren Tochteragenturen gibt es Veränderungen: Andreas Schlittenhardt ist zum Geschäftsführer der PR-Tochter Soyus 3 berufen worden. Und bei der Packaging-Agentur Paxx hat künftig Carmen Lanske das Sagen. Eine andere Tochterfirma gibt es mittlerweile nicht mehr. Der Ableger Wensauer & Partner B-to-B wurde aufgelöst und in die Werbeagentur integriert. mam
Meist gelesen
stats