Bertelsmann will TV-Bilder über Telefon anbieten

Montag, 13. Dezember 1999

Die Bertelsmann Broadband Group (BBG) und das britische Unternehmen Video Networks wollen in Deutschland gemeinsam TV-Angebote über die Telefonleitung verbreiten. Mehrere Pilotprojekte, darunter in Hamburg mit der regionalen Telekommunikationsgesellschaft Hansenet, sind dazu im ersten Halbjahr 2000 geplant. Die Unternehmen wollen dafür die ADSL-Technik nutzen, die die Kapazität der Telefonleitung um das Hundertfache vergrößert. Mit Hilfe des Programms kann nach den Plänen der Unternehmen jeder Teilnehmer künftig sein Fernsehprogramm selbst zusammenstellen und dabei aus einem Angebot von Filmen, Sport, Musik und zielgruppenorientierten Inhalten auswählen.
Meist gelesen
stats