Bertelsmann verkauft Buch.de-Anteile an Thalia

Dienstag, 24. November 2009
Die Thalia Holding hält bald 60,2 Prozent an Buch.de
Die Thalia Holding hält bald 60,2 Prozent an Buch.de

Bertelsmann zieht sich immer weiter aus dem Onlinegeschäft zurück. Nach dem Verkauf des Hörbuch-Portals Audible.de durch die Bertelsmann-Tochter Random House an Amazon Ende 2008 trennt sich nun auch die Reinhard Mohn GmbH vom Großteil ihrer Anteile an Buch.de. Neuer Eigentümer ist ab Anfang Dezember 2009 die Thalia Holding. Damit erhöht sich der Aktienanteil des Hagener Online-Buchhändlers von derzeit 24,7 Prozent auf nun 60,2 Prozent. Die Bertelsmann-Tochter Reinhard Mohn GmbH behält einen Rest von 2 Prozent. Die Transaktion bedarf allerdings noch der Zustimmung des Bundeskartellamts.

Hinrich Tode, Geschäftsführer der Thalia Holding, kommentiert den Deal folgendermaßen: "Thalia sichert mit der Mehrheitsbeteiligung die Internetplattform als wichtigen Teil seiner Multichannel Strategie ab und vergrößert damit außerdem seinen unternehmerischen Handlungsspielraum."

Zum Kaufpreis äußern sich die Beteiligten nicht. Buch.de ist nach Amazon und Weltbild die Nummer drei der deutschen Online-Buchhändler. jm
Meist gelesen
stats