Bertelsmann verkauft BMG Music Publishing an Vivendi

Mittwoch, 06. September 2006
Finanzvorstand Thomas Rabe: "Bekenntnis zum Schuldenabbau"
Finanzvorstand Thomas Rabe: "Bekenntnis zum Schuldenabbau"
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bertelsmann BMG Vivendi SA Musikverlag Sony Thomas Rabe RTL


Bertelsmann verkauft für 1,63 Milliarden Euro den Musikverlag BMG Music Publishing an den französischen Musikkonzern Vivendi. Die Transaktion wurde von den Aufsichtsgremien von Bertelsmann und Vivendi bereits genehmigt. Bertelsmann erwartet den Eingang des Verkaufserlöses noch vor Jahresende 2006. Thomas Rabe, Chief Financial Officer und Musikvorstand von Bertelsmann, betont: "Der Verkauf von BMG Music Publishing ermöglicht die Rückführung eines signifikanten Anteils des im Zuge des Aktienrückkaufs aufgenommenen Zwischenkredits in Höhe von 4,5 Milliarden Euro. Diese Transaktion unterstreicht unser Bekenntnis zum Schuldenabbau. Bertelsmann steht im Rahmen seiner Partnerschaft mit Sony weiter voll zum Musik-Joint-Venture Sony BMG Music Entertainment."

BMG Music Publishing erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 einen Umsatz von 371 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 81 Millionen Euro. Der Verkauf wird laut Bertelsmann nur einen begrenzten Einfluss auf die zukünftige Geschäftsentwicklung des Konzerns haben, da BMG Music Publishing lediglich 2 Prozent des Konzernumsatzes ausmache. BMG Music Publishing besitzt nach Unternehmensangaben einen Katalog von über 1 Million Musikkompositionen.

Zugleich hat Bertelsmann seine Halbjahresergebnisse bekannt gegeben: Der Konzern steigerte in den ersten sechs Monaten dieses Jahres seinen Umsatz um 14,5 Prozent auf 9,1 Milliarden Euro (Vorjahr: 8,0 Milliarden Euro). Das organische Wachstum zog dabei auf 4,0 Prozent an. Das Operating Ebit wuchs um 8,9 Prozent auf 701 Millionen Euro. Dazu trugen vor allem die RTL Group und die Direct Group bei. Der Konzerngewinn beläuft sich auf 339 Millionen Euro (Vorjahr: 330 Millionen Euro). se

Meist gelesen
stats