Bertelsmann strebt Mehrheit an CLT-Ufa an

Mittwoch, 20. Oktober 1999

Die Bertelsmann AG strebt die Mehrheitsübernahme an dem Fernseh- und Hörfunkunternehmen CLT-Ufa an, zu dem in Deutschland unter anderem die Sender RTL, Super RTL und Vox gehören. Wie das "Manager-Magazin" in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe berichtet, führt der Gütersloher Medienkonzern, der an CLT-UFA derzeit mit 50 Prozent beteiligt ist, Gespräche mit dem französischen Mischkonzern Vivendi, der knapp 20 Prozent an der CLT-Ufa-Gesellschaft Audiofina hält und sich von dieser Beteiligung trennen will. Wie hochrangige Bertelsmann-Manager berichten, soll eine Übernahme der Vivendi-Beteiligung mit Bertelsmann-Anteilen an AOL Europe finanziert werden. Geschätzter Transaktionswert: 2 Milliarden Mark.
Meist gelesen
stats