Bertelsmann stößt ungarischen Buchclub ab

Freitag, 09. Oktober 1998

Die Bertelsmann AG hat den 1992 gegründeten ungarischen Buchclub Magyar Könyvklub mit Wirkung zum1. Oktober 1998 an Budapesti Piac verkauft. Magyar Könyvklub ist nicht nur der größte Buchclub undVerlag in Ungarn im Publikumssegment, sondern fungiert auch als Dienstleister für Vertrieb und Marketing. Budapesti Piac ist der größte Anzeigenblattverlag Ungarns. Darüber hinaus betreibt der Verlag eine Fachbuchladenkette und ist mehrheitlich an der ungarischen Tochtergesellschaft des wissenschaftlichen Springer-Verlags, Heidelberg, beteiligt. Nach Angaben von Dr. Johannes Krause-Traudes, Bereichsleiter Osteuropa bei Bertelsmann, erfolgte der Verkauf "wegen des in letzter Zeit aufgrund einer Rezension begrenzten ungarischen Marktes". "Magyar Könyvklub" sollte daher besser mit einer Direktmarketing-Gesellschaft gekoppelt sein. Man werde Budapesti Piac aber auch zukünftig beratend zur Seite stehen.
Meist gelesen
stats