Bertelsmann startet Online-Auktionshaus Andsold

Donnerstag, 19. August 1999

"Going once, going twice, and sold". Auch die Bertelsmann-Gruppe setzt jetzt auf Versteigerungen im Internet. Unter der Adresse http://www.andsold.de startet ein zunächst deutsches Netz-Auktionshaus. Die zügige Expansion in andere europäische Länder ist jedoch bereits geplant. Die neue Firma ist ein Joint-venture von Bertelsmann Multimedia und Gruner + Jahr, die jeweils 50 Prozent der Geschäftsanteile halten. Zu einem späteren Zeitpunkt ist auch die Beteiligung von RTL vorgesehen. Bertelsmann-Multimedia-Vorstand Klaus Eierhoff: "Andsold ist unser Einstieg in den europäischen Internet-Auktionsmarkt, dessen Größe auf deutlich über 3 Milliarden Mark Handeslvolumen in drei Jahren geschätzt wird." Das Vermarktungs Know-how der Partner Bertelsmann und G+J werde wesentlich dazu beitragen, Andsold als führende Marke in Europa zu etablieren. Konzipiert und realisiert wurde die Versteigerungsplattform von der Berliner Pixelpark. Eine knapp 10 Millionen Mark schwere Werbekampagne soll Andsold bekannt machen. Für den klassischen Part zeichnet die Hamburger Werbeagentur Philipp & Keuntje verantwortlich.
Meist gelesen
stats