Bertelsmann legt Zwischenbericht vor

Donnerstag, 30. April 1998

Die Gütersloher Bertelsmann AG hat ihren Zwischenbericht zur ersten Hälfte des Geschäftsjahres 1997/98 vorgelegt. So stieg der konsolidierte Umsatz des Konzerns vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 1997 um 2,3 Prozent auf 11,7 Milliarden Mark. Im Inland sank der Umsatz um 5,4 Prozent auf 217,6 Millionen Mark, stieg jedoch im Ausland um 6,5 Prozent auf 479,8 Millionen Mark. Das größte Plus konntedabei BMG Entertainment mit einem Umsatzanstieg um 14 Prozent auf 4164,6 Millionen Mark erzielen, wobei der Geschäftsbereich auch vom steigenden Dollar profitierte. Gruner + Jahr verbesserte seinenHalbjahresumsatz um 8,5 Prozent auf 199,4 Millionen Mark. Für das Gesamtjahr erwartet Bertelsmann einen Gewinn über dem des Vorjahres.
Meist gelesen
stats