Bertelsmann kündigt Gewinn-Zuwachs an

Donnerstag, 21. Dezember 2006

Bertelsmann wird 2006 bei Umsatz und Gewinn deutlich zulegen. Das schreibt der Vorstandsvorsitzende des Gütersloher Medienkonzerns Gunter Thielen in einem Brief an die weltweit 90.000 Mitarbeiter. Konkrete Zahlen nennt er nicht. 2005 hatte Bertelsmann den Umsatz um 5,1 Prozent auf 17,9 Milliarden Euro gesteigert. Beim operativen Ergebnis verzeichnete der größte Medienkonzern Europas ein Plus von 13 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro. Die Umsatzrendite lag bei neun Prozent. Erklärtes Ziel Thielens ist es, diese Quote bis zu seinem Wechsel in den Aufsichtsrat Ende 2007 auf zehn Prozent zu steigern. "Wir müssen noch schneller mutiger und innovativer werden", forderte er in dem Anschreiben. Vergangene Woche hat Bertelsmann mit dem Verkauf von BMG Music Publishing an das französische Medienunternehmen Vivendi rund 1,63 Milliarden Euro eingenommen. Der Erlös dient zur Tilgung von Krediten, die der Konzern für den Rückkauf des Aktienpaketes von Albert Frère aufgenommen hat. Zum 1. Juli 2006 hat die Eignerfamilie Mohn die 25,1 Prozent Anteil des belgischen Investors und seiner Groupe Bruxelles Lambert (GBL) für 4,5 Milliarden Euro zurückerworben und ist seitdem alleiniger Eigner des Unternehmens. stu
Meist gelesen
stats