Bertelsmann führt europäisches Medienranking an

Mittwoch, 21. April 1999

In der aktuellen Tabelle der 50 größten europäischen Medienunternehmen, die die Londoner Mediaservice-Agentur Zenith Media jetzt veröffentlicht hat, haben sich gegenüber dem Vorjahren nur wenige Veränderungen ergeben. Spitzenreiter blieb die Bertelsmann-Gruppe, die ihr Geschäftsjahr 1997/98 mit einem Erlös/Medienaktivitäten von 2,96 Milliarden Dollar abschloß. CLT-UFA folgt mit 2,72 Milliarden Dollar auf Platz zwei. Den dritten Platz sicherte sich knapp dahinter United News and Media (mit 2,69 Milliarden Dollar). Die signifikanteste Änderung innerhalb des Medienrankings, das Zenith Media seit sieben Jahren publiziert, machte Vivendi durch, das mit einem Medienerlös von 2,516 Milliarden Dollar vom zweiten Platz 1996/97 auf Position 5 zurückfiel. Auch Axel Springer verlor etwas an Boden: Mit 2,27 Milliarden Dollar reichte es diesmal nur zu Platz 8, nachdem das Unternehmen im Vorjahr noch auf den fünften Platz kam.
Meist gelesen
stats