Bertelsmann eröffnet Corporate Center in Indien

Freitag, 03. Februar 2012
Thomas Rabe, Vorstandschef des Medienkonzerns Bertelsmann
Thomas Rabe, Vorstandschef des Medienkonzerns Bertelsmann


Europas größter Medienkonzern
Bertelsmann eröffnet ein Corporate Center in Neu-Delhi in Indien. Damit will das Unternehmen seine Präsenz in dem wachstumstarken Markt ausbauen, dem der CEO Thomas Rabe eine "zentrale Rolle in unserer weltweiten Wachstumsstrategie" einräumt. Rabe, der seit 1. Januar die Geschicke des Konzerns leitet, will das Unternehmen international stärker profilieren und zudem neue Geschäftsfelder aufbauen. Derzeit steht Bertelsmann nur noch auf den vier Säulen RTL Group, Gruner + Jahr, der Dienstleistungstochter Arvato sowie dem Buchverlag Random House. Mit allen Sparten ist Bertelsmann bereits in Indien aktiv: Die RTL Group baut mit dem nationalen Partner Reliance Broadcast Service zwei TV-Sender auf. Der RTL-Produktionsarm Fremantle Media ist auch in Indien mit Formaten wie "Indian Idol", "The X Factor" und "Got Talent" aktiv. Random House verlegt seit 2005 Bücher in dem Land, in dem über 200 Stammesgruppen leben und hundert Sprachen gesprochen werden. Und Gruner + Jahr hat vergangenes jahr die Mehrheit am indischen Zeitschriftenverlag Maxposure übernommen. Arvato ist bereits seit 2003 im Bereich Customer & Marketing Services sowie E-Comerce tätig.

Die Präsenz von Bertelsmann in Indien wächst. Allein im 4. Quartal 2011 ist die Belegschaft von 650 auf über 1000 gestiegen. Für Rabe ist Indien vor allem angesichts der demografischen und wirtschaftlichen  Prognosen ein spannender Markt. Während der Anteil der arbeitenden Bevölkerung in den G8-Ländern, USA und Russland in den nächsten 30 Jahren sinken wird, soll er in Indien und Brasilien wachsen. Zudem ist es die derzeit am zweitschnellsten wachsende Wirtschaft weltweit. "Wir erwarten, dass der indische Medien- und Dienstleistungsmarkt weiter mit signifikant zweistelligen Raten wachsen wird. Indien hält wunderbare Perspektiven für uns bereit und wir sind erfreut, hier zu sein", sagte er vor rund 120 Gästen bei der Eröffnung der Dependance.

Das Corporate Center wird von Pankaj Makkar geleitet, einem Absolventen des konzerninternen Bertelsmann Entrepreneur Program für Nachwuchs-Führungskräfte. Es soll neue Geschäftfelder eroieren. Weitere Corporate Center unterhält Bertelsmann, das in 50 Ländern weltweit aktiv ist, nur noch in New York und in Bejing in China. pap
Meist gelesen
stats