Bertelsmann dementiert Pixelpark-Verkaufsgerüchte

Mittwoch, 20. Dezember 2000

Der Medienkonzern Bertelsmann dementiert einen Bericht des "Manager Magazin", nach dem die Gütersloher die Mehrheitsbeteiligung am Berliner Internetdienstleister Pixelpark aufgeben wollen. Bertelsmann-Sprecher Oliver Herrgesell: "Das ist komplett falsch. Es gibt auch keinerlei Verhandlungen mit der Deutschen Telekom."
Meist gelesen
stats