Bertelsmann bringt Pubbles auf Android-Handys

Freitag, 23. Dezember 2011
-
-

  Der Beta-Test ist beendet. Pubbles ist ab sofort auch im Android Market verfügbar. Damit kann der Onlinekiosk aus dem Hause Bertelsmann künftig auch von allen Verbrauchern genutzt werden, die ein Smartphone oder Tablet mit dem Android-Betriebssystem vom Google besitzen. Android gewinnt immer mehr an Bedeutung. Laut einer Prognose des Marktforschers Gartner waren im 2. Quartal 2011 mehr als 43 Prozent aller weltweit verkauften Smartphones mit dem Betriebssystem von Google ausgestattet. Damit lag Google mit Android deutlich vor Wettbewerbern wie Nokia mit Symbian (22 Prozent), Apple mit iOS (18,2 Prozent) und dem Blackberry-Hersteller Research In Motion mit 11,7 Prozent. Tendenz steigend.

Pubbles ermöglicht den Usern von Android-basierten Tablets und Telefonen künftig den Zugriff auf mittlerweile über 90 digitale Zeitungs- und Zeitschriftentitel von 30 Verlagen und über 50.000 eBooks. Aktueller Neuzugang ist die "Rheinische Post" mit insgesamt vier Regionalausgaben.

Pubbles gehört bislang zu je 50 Prozent Bertelsmann und der G+J-Tochter Deutscher Pressevertrieb (DPV). Seit Anfang Dezember ist offiziell, dass die Buchhandelsgruppe Weltbild bei Pubbles einsteigen will. Das Joint Venture wurde bereits bei der Europäischen Kommission (Abteilung Wettbewerb/Fusionskontrolle) in Brüssel angemeldet. Die Pläne sehen vor, dass Weltbild mit 50 Prozent bei Pubbles einsteigt. Jeweils 25 Prozent der Anteile sollen bei Bertelsmann und bei DPV verbleiben. mas
Meist gelesen
stats