Bertelsmann-Vorstand mit neuer Besetzung

Donnerstag, 13. Juli 2000

Der Aufsichtsrat von Bertelsmann hat die Berufung von Bernd Kundrun, 42, und Peter Olson, 50, in den Vorstand des Medienkonzerns bestätigt. Kundrun tritt am 1. November in den Bertelsmann-Vorstand ein. Er löst dort Gerd Schulte-Hillen, 59, ab, der als Nachfolger von Mark Wössner den Aufsichtsratsvorsitz in Gütersloh übernimmt. Ebenfalls neu im Vorstand ist Rolf Schmidt-Holtz. Der ehemalige CLT-Ufa-Chef gehört dem Führungsgremium seit Anfang Juli an. Peter Olson, seit 1994 an der Spitze der amerikanischen Bertelsmann-Buchverlage, wird am 1. April 2001 als erster Amerikaner in den Vorstand von Bertelsmann einziehen. Er wird die Buchverlage, die künftig den Namen "Random House" tragen, von New York aus führen.
Meist gelesen
stats