Bertelsmann-Vorstand Ewald Walgenbach soll zu BC Partners wechseln

Dienstag, 21. August 2007
Ewald Walgenbach
Ewald Walgenbach

Der langjährige Bertelsmann-Manager Ewald Walgenbach wird den Gütersloher Konzern nach Informationen des "Manager Magazins" verlassen. Der 48-jährige Chef der Direct Group gehört seit 2002 dem Bertelsmann-Vorstand an. Er führt das Buchclubgeschäft und steigerte das Operating Ebit des einst schwachen Bereichs 2006 von 53 auf 110 Millionen Euro. Walgenbach, der Ende der 90er das TV-Geschäft der Gruppe erfolgreich umbaute, ist für 15/000 Mitarbeiter in 24 Ländern verantwortlich.

Laut einer Vorabmeldung des am Freitag erscheinenden Magazins steht der Manager kurz vor dem Wechsel zur britischen BC Partners nach London. Die Private-Equity-Firma hält weltweit Beteiligungen und hat kürzlich für 12 Milliarden Euro die Mehrheit am Satellitenbetreiber Intelsat übernommen. Weder BC Partners noch Bertelsmann wollten die Personalie bestätigen.

Überraschend käme Walgenbachs Abgang nicht: Anfang des Jahres hatte er das Rennen um den Vorstandsvorsitz von Bertelsmann und damit die Nachfolge des 65-jährigen Gunter Thielen verloren. Neuer Konzernlenker wird ab 2008 der Chef der Dienstleistungssparte Arvato Hartmut Ostrowski. he
Meist gelesen
stats