Bertelsmann Springer bündelt Medizin-Inhalte in einem Portal

Mittwoch, 30. Mai 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Fachverlagsgruppe


Die Fachverlagsgruppe Bertelsmann-Springer will ihre Internet-Angebote im Bereich Medizin zusammenführen. Dabei sollen die Verlage Ärzte Zeitung, Springer, Steinkopff, Urban & Vogel sowie die Online-Dienste Lifeline und Multimedica ihre Inhalte in einem gemeinsamen Portal anbieten. Träger des Portals, das auf den bestehenden Diensten Lifeline und Multimedica aufsetzt, ist die neue Gesellschaft Berteslmann Springer Medizin Online. In der Bündelung der Inhalte sieht Jörg Zorn, Geschäftsführer Bertelsmann Springer Medizin Online, neben einem breiteren Angebot für die verschiedenen Usergruppen auch einen Vorteil für die Werbekunden, "da die Marketingbotschaften an wesentlich größere und klar definierte Zielgruppen kommuniziert werden können."
Meist gelesen
stats