Bertelsmann Arvato will mit Start-ups an die Börse

Mittwoch, 14. Juni 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bertelsmann Arvato


Der Mediendienstleister Bertelsmann Arvato will bis nächstes Jahr drei seiner Internet-Tochterunternehmen an die Börse bringen. Noch in diesem Jahr soll das Start-up-Unternehmen Trust, das Hotelreservieruzngsen ermöglicht, am Frankfurter Neuen Markt notiert werden. Ebenfalls an den Neuen Markt soll in diesem Jahr noch die Start-up-Tochter Embolis. Im kommenden Jahr wird das Projekt Benefit Nations, das sich mit der Vernetzung von US-Krankenversicherungen beschäftigt, an die US-amerikanische Technologiebörse Nasdag geführt. Mittelfirstig ist für zwei weitere Internet-Töchter der Börsengang geplant.
Meist gelesen
stats