Bernhard Kellner spricht für Langenscheidt

Montag, 23. September 2002

Der 33-jährige Bernhard Kellner tritt Anfang Oktober die Nachfolge von Angelika Beiersdorf als Leiter der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Langenscheidt an. Beiersdorf geht in den Mutterschutz und legt danach eine längere Babypause ein. Kellner verantwortet die externe und interne Kommunikation der Langenscheidt Verlagsgruppe und ist Ansprechpartner für die Unternehmens-PR Langenscheidt, den Langenscheidt Fachverlag, Mentor, Polyglott/APA, Axel Juncker sowie TVA Thüringer Verlagsauslieferung.

Kellner war bereits 1997 bei Langenscheidt für die Produkt-PR der Marke Polyglott/APA sowie den Bereich Elektronische Medien zuständig, bevor er im Mai 2000 zum Verlag Gräfe und Unzer wechselte. Seiner Verlagslaufbahn geht eine sechsjährige Tätigkeit in Kommunikationsagenturen voraus.
Meist gelesen
stats