Bernhard Becker ist neuer Chefeinkäufer der Mediaplus-Gruppe

Montag, 22. Oktober 2012
Bernhard Becker wechselt von der Aegis-Tochter Vizeum zu Mediaplus
Bernhard Becker wechselt von der Aegis-Tochter Vizeum zu Mediaplus

Die Münchner Mediaagenturgruppe Mediaplus hat seit Anfang des Monats mit Bernhard Becker einen neuen Head of Buying. Der 43-Jährige berichtet in dieser Funktion direkt an Andrea Malgara. Der frühere Sky-Vermarkter gehört seit 2011 zum Führungsteam von Mediaplus und soll dort den Einkauf umstrukturieren. Dabei wird ihn nun Becker unterstützen, der von der Wiesbadener HMS Group Vizeum kommt und dort als Head of Planning und Implementation auf dem Mediaetat des Großkunden Ferrero gearbeitet hat. Vizeum ist Teil der internationalen Aegis Media-Gruppe. Beckers neuer Arbeitgeber ist indes die größte inhabergeführte Mediaagentur in Deutschland, die zur Serviceplan-Gruppe gehört. In München wird sich Becker nun um die Interessen von Mediaplus in der Einkaufsgesellschaft Magna Global Mediaplus kümmern, die gemeinsam mit den Medianetworks Initiative und Universal McCann von Interpublic betrieben wird. Geführt wird Magna Global Mediaplus aber bis Mitte kommenden Jahres von Dominico Madile, der dann in den Ruhestand gehen wird.

Zu den Aufgaben des Einkaufschefs Becker bei Mediaplus gehörten außerdem der Bereich New Business und die Geschäfte im österreichischen Markt. "Ich freue mich besonders auf die Kreation neuer TV-Planungs- und -einkaufsansätze und den Aufbau von Markt- und Wettbewerbsanalysen", sagt Becker.

Zu seinen weiteren beruflichen Stationen gehören der Münchner TV-Vermarkter Seven-One-Media, wo er Director Sales Strategy war. Davor arbeitete Becker bei der Group-M-Agentur Mindshare und war dort TV-Direktor. ejej
Meist gelesen
stats