Bernd Schiphorst wird Medienbeauftragter für Berlin-Brandenburg und bleibt Bertelsmann-Berater

Montag, 15. Mai 2000

Bernd Schiphorst, 57, Mitglied im Vorstand von Bertelsmann Multimedia, übernimmt am 1. Juli die Aufgabe des Medienbeauftragten der Länder Berlin und Brandenburg. Dem Hause Bertelsmann, für das er über 21 Jahre in verschiedenen Geschäftsfeldern arbeitete, bleibt Schiphorst durch einen Beratervertrag verbunden. In Berlin und Potsdam soll sich Bernd Schiphorst um ein gemeinsames Marketing, die Kooperation bei der Qualifizierung von Medienfachleuten und die engere Abstimmung bei der Finanzierungspolitik kümmern. Er berichtet an die beiden Regierungschefs und wird Büros in Berlin und Hamburg haben. Als Multimedia-Experte bei Bertelsmann hat Schiphorst vor allem durch die Gründung und Umsetzung der beiden europäischen Multimedia-Joint-Ventures mit AOL und Lycos, mit der Übernahme von Compuserve durch AOL und mit dem Start der Bertelsmann Broadband Group von sich reden gemacht.
Meist gelesen
stats