Bernd Hoffmann verlässt Sportfive

Mittwoch, 04. Dezember 2002

Der "Stern" wird diese Personalie verfluchen: In der aktuellen Ausgabe veröffentlichen die Hamburger ein Interview mit dem Chief Operating Officer des international tätigen Vermarkters Sportfive. Doch Bernd Hoffmann, 39, ist sowohl diesen Job als auch den des Deutschland-Geschäftsführers losgeworden - "in beiderseitigem Einvernehmen", wie es im offiziellen Jargon heißt.

Hintergrund der abrupten Trennung dürften seit Monaten schwelende Meinungsschwierigkeiten über Management-Philosophien zwischen Hoffmann und dem CEO des Vermarkters, Jean-Claude Darmon, gewesen sein. Seit einem Jahr existiert der Vermarktungsriese Sportfive - hervorgegangen aus der deutschen Ufa Sports und den französischen Playern Sport plus und Groupe Jean-Claude Darmon. Von Anfang an waren Insider gespannt, wie sich die deutsch-französische Integration entwickeln würde.

Neuer Geschäftsführer von Sportfive Deutschland ist Robert Müller von Vultejus, zum COO der Sportfive S.A. wurde Philip Cordes ernannt. Vorgänger Jérôme Valcke geht ebenfalls. Bernd Hoffmann ist heißer Kandidat auf das Präsidentenamt beim Hamburger SV.
Meist gelesen
stats