Berliner Senat gegen Fusion von ORB und SFB

Freitag, 25. September 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

ORB SFB Berliner Senat Hansjürgen Rosenbauer Fusion Berlin CDU


Der Berliner Senat hat sich erneut gegen eine Fusion der Sender ORB und SFB ausgesprochen, die von ORB-Intendant Hansjürgen Rosenbauer angeregt worden war. Der ORB-Intendant bedauerte diese Entscheidung und fügte hinzu, daß die CDU damit das Zusammenwachsen von Berlin und Brandenburg behindere.Der CDU-Fraktionsvorsitzende Landowsky traue scheinbar den privaten Sendern "mehr zu als ORB und SFB, wenn es um gemeinsame Programmangebote für die Region geht". Rosenbauer begrüßte den Vorschlag des SFB-Intendanten Horst Schättle, einen "Runden Tisch" zur Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in der Region einzurichten.
Meist gelesen
stats