Berliner Radiosender kooperiert mit chinesischer Station

Freitag, 13. Mai 2005

Das gemeinnützige Kinderradio Radijojo und die chinesische Rundfunkanstalt YNBS wollen Sendeinhalte austauschen. Bereits Anfang nächster Woche werden Beiträge des Berliner Senders über Albert Einstein, Grimms Märchen und die Bundesliga in der südchinesischen Provinz Yunnan zu hören sein.

Umgekehrt liefert die chinesische Radiostation Sendungen über die Kultur und Leben in China. Das Projekt entstand in ehrenamtlicher Arbeit und soll sich mittelfristig über Spenden, Stiftungsgelder, öffentlicher Förderung und Sponsoring finanzieren. ag
Meist gelesen
stats